FOTOS
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Terrain Vague - for Man

Eine künstlerische Forschung im Lebensraum Großstadt, zum Thema Immobilienspekulation und Obdachlosigkeit. In einer vierteiligen Fotoserie werden vier Phasen der Obdachlosigkeit festgehalten: leerstehende Gebäude mit verschlossenen Öffnungen, ausgelagerte Möbel, Schlafplätze von Obdachlosen, Möblierung von Obdachlosenheimen.
Der erste Teil der Fotoserie erschien - auf Einladung der Architektetengruppe BKK2 zur Gestaltung von ganzseitigen Einschaltungen im Werbeblock - in der Edition Architektur Aktuell 01 / Springer Verlag.

T E R R A I N V A G U E - for man
ein Duft für Menschen.
Existentiell, ursprünglich, unverfälscht. Geruch der Realität. Odeur metropolitain. Atem des Stadtkörpers. Hauch von Wildnis.

T E R R A I N V A G U E - for man
vier Duftnoten.
exclusive external extreme exile
Diese vier Begriffe stehen für den Prozess der „Enthausung" und der versuchten Wiedereingliederung.
Exclusive steht für die Ausschliessung der Menschen aus Wohnräumen.
External steht für die Auslagerung des Interieurs.
Extreme steht für die behelfsmäßigen Unterkünfte von Obdachlosen.
Exil steht für die versuchte Wiedereingliederung in Fürsorgeheimen.