KüNSTLERISCHE FORSCHUNGEN
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Wasser der Wüste I / II / III
Wasser der Wüste I - Tozeur / Timimoun / Taoussi

Die Bewässerungsmethoden von Oasen wurden vor Jahrhunderten entwickelt und können als ein Versuch über die Gerechtigkeit gesehen werden. Die Systeme und all ihre heute existiernden Teile sind nicht das Resultat von abstrakter Planung, sondern das Ergebnis einer Entwicklung die solange andauern wird, solange das Wasser fließt. Die Systeme können als Spiegel der Gesellschaft gesehen werden, die sie entwickelt haben, und die deshalb existieren, weil sie funktionieren. Das Wassersystem kennenlernen heißt daher etwas über die Gesellschaft erfahren.

Vergleichende Studie der Wassersysteme von drei Oasen an Hand von Fotografien und Tonaufzeichnungen.

Teil 1 - Tunesien / Tuzeur
Teil 2 - Algerien / Timimoun
Teil 3 - Marokko / Taoussi

45 s/w Fotografien
3 Tonkasetten mit Originbaltonaufzeichnungen.

Wasser der Wüste II - Les reservoires d´eau Figuig / Marokko

Studie der Wassersammelbecken der Oase Figuig, mittels Vermessung durch Abschreiten, Tiefenmessung des Wasserstandes, Berechnung der Wassermengen, Plandarstellungen, Fotografien, Tonmodellen.

133 s/w Fotografien
133 Plandarstellungen
133 Tonmodelle
Skizzen, Berechnungen

Präsentationen:
Centre Artisanal / Figuig, November 1993
Die Kunst der Reise - Die Athen Konferenz, Palamas Gebäude, Athen, 15.2.-26.2.1995

Wasser der Wüste III - Wasserstellen am Djebel Grouz, Figuig / Marokko

Tiefe Einschnitte in der Steinwüste. Zeignisse von Sturzfluten weniger Stunden. Wasserstellen als stille Rückstände in Bergschluchten.

Studie der Wasserrückstandsstellen einer Bergschlucht am Djebel Grouz, in der Nähe der Oase Figuig, durch Kreidemarkierungen der Wasserstandslinien, Abmessung und Formabnahme mit Schnurgerüsten, Fotografien.

Aufzeichnungen
Fotografien
Schnurmodelle