LANGZEITPROJEKTE
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
LICHT I BILD I REALITÄT - Die Aegina Akademie 2003

Ein Forum der Kunst und Wissenschaft

Ohne Licht gibt es kein Sehen (Aristoteles)

LICHT I BILD - Die Aegina Akademie ist ein interdisziplinäres öffentliches Forum; die künstlerische Auseinandersetzung und Präsentation, der wissenschaftliche Diskurs und der interdisziplinäre Austausch zu den Themen: Entwicklung, Erscheinung und Wirkung optischer- und optischakustischer Medien in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stehen im Mittelpunkt.

LICHT I BILD - Die Aegina Akademie wird in Kooperation mit themenspezifischen europäischen Institutionen - wie Medienklassen von Kunsthochschulen, Instituten für Geschichte und Ästhetik der Medien, Filmarchiven, unabhängigen und nichtkommerziellen Vertrieben von Film, Video und Neuen Medien, Zentren für zeitgenössische Kunst etc. - von einer Projektgruppe unter der Leitung von AFTER IMAGE PRODUCTIONS konzipiert, organisiert und durchgeführt.

LICHT I BILD - Die Aegina Akademie hat jeweils ein Jahresthema, dem alle Projekte gewidmet sind.

LICHT I BILD I REALITÄT lautete das Thema der ersten Akademie, die von 9. Mai 2003 bis 18. Mai 2003 stattfand.

Zum Thema:
Schein oder Sein, Abbild oder Realität - die essentielle Frage der Wahrnehmung und Interpretation unserer Welt - war und ist Ausgangspunkt für den philosophischen Diskurs, die wissenschaftliche Forschung die Erfindungen und Schöpfungen von Wissenschaftlern und Künstlern seit den Anfängen optischer und optischakustischer Medien, bis heute und auch in Zukunft.

Isabella Reicher, "Panoramablick aufs Lichtspiel", in: Der Standard, 22.5.2003
Stella Rollig, "Prinzipiell kann man sagen, dass wir uns gerne an Orten aufhalten, die Un-Orte im Sinn der zeitgenössischen Kunst sind", Gustav Deutsch und Hanna Schimek im Gespräch mit Stella Rollig, in: Kunstforum Bd. 167, November - Dezember 2003

Organisation:
After Image Produktions

Künstlerische Leitung:
Gustav Deutsch, Hanna Schimek

Projektpartner:
Athens School of Fine Arts, Master Programme in Digital Arts, Athens
Friedrich Schiller University, Chair of History and Aesthetics of the Media, Jena
Nederlands Filmmuseum, Amsterdam
Center of Artistic and Pedagogical Training "Schedia", Athens
C3 - Center for Culture & Communication, Budapest
Hill School, Athens
Institut St. Josef, HLW Feldkirch
Municipality of Aegina
National and Capodistrian University, Athens
Society for the Study of Human Sciences, Athens

Weitere Informationen unter:
www: light-image.net