LANGZEITPROJEKTE
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
DIE KUNST DER REISE - Die Athen Konferenz

Vierte und letzte Station des Langzeit-Kunstprojekts, im Kostas Palamas Gebäude, Athen.

Die Athen Konferenz fand an 12 Tagen im Februar 1995, als vierte und letzte Station des Langzeit-Kunstprojekts DIE KUNST DER REISE statt (vorangegangene Stationen in Wien 1986/87, Frankfurt 1988 und London 1991)

Künstler und Künstlerinnen aus den Bereichen Bildende Kunst, Film, Video und Musik, und Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Philosophie, Sozialgeographie und Soziologie, aus Österreich, Deutschland, Griechenland, Italien und der Schweiz, wurden eingeladen ein themenspezifisches Projekt zu präsentieren. Der Begriff „Konferenz" wurde so auf alle Formen der Präsentation ausgedehnt, und als eigenständige Kunstform begriffen. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten Anteil an diesem kollektiven Werk, als Repräsentanten und Representantinnen unterschiedlichster Positionen und Haltungen dem Thema gegenüber. Als öffentliches Forum waren die präsentierten Projekte Grundlage für die Diskussion und den Gedankenaustausch mit den Besuchern.
Die Veranstaltungen fanden ausser im Kostis Palamas Gebäude der Universität Athen auch im Goethe Institut Athen, und im Fournos Theater statt.

Interessenten die nicht persönlich an der Konferenz teilnehmen konnnten, wurde die Möglichkeit geboten, einen Beitrag für das nachfolgend publizierte Magazin ODYSSEE TODAY zu senden. Diese Beiträge lagen während der Konferenz zur Einsicht auf.

Die ATHEN KONFERENZ und das ODYSSE TODAY Magazin können als kulturpolitische Stellungnahme gegen Nationalismen und für den interkulturellen Dialog verstanden werden.

Konzept, Realisation, künstlerische Leitung:
DER BLAUE KOMPRESSOR Floating & Stomping Company
Gustav Deutsch / Hanna Schimek

Kooperationspartner:
Goethe Institut Athen
Fournos Theater

Projekt Management, Presse:
Irene Strobl

Koordination Athen:
Christina dePian

Exhibition constructions:
Gavrillos Michalis

Musik Koordination:
FOURNOS THEATER

Unterstützt von:
Bundesministerium für Wissenschaft und Kunst, Curator Stella Rollig, European Community / Kaleidoskop Programm, The J.F.Costopoulos Foundation , Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Österreeichische Botschaft Athen, PRO HELVETIA Arts Council of Swiss, OLYMPIC Airways, ODYSSEE Reisen

Ausstellungen im Kostis Palamas Gebäude, 15.2. - 26.2.1995:

Andreas Baumann / Eva Wohlgemuth
Systeme I - V

Sabine Bitter / Helmut Weber
GYMNASION - Urban Exercises
A presentation of the LOT project

Gustav Deutsch / Hanna Schimek
Waters / Paths / Plants / Borders of the desert
Artistic research works in the saharien oasis Figuig

George Hadjimichalis
Crossroads
Description and history of the itinerary. (Argos), Corinth, Delphoi, Thebes, Corinth.

Wolfgang Herburger
Pirgi

Beiträge der Konferenz im Costis Palamas Gebäude, 16.2. - 19.2.1995:

Gerassimos Kouzelis / Panayotis Poulos
Art, a travel of knowledge?

Hans Hopfinger
Partir pour revenir - Partir pour rester?

Gustav Deutsch / Hanna Schimek
Waters / Paths /Plants / Borders of the desert

Paolo Bianchi
Crossroads - or the evolution of a nomadic culture

Eva Wohlgemuth
Systems I-V

Anton Jakob Escher
Travel rituals of a social scientist

George Hadjimichalis / Yanis Pikoulas
Crossroads

Gerhard Kuhn
Cultural self-ab­an­don­ment -The o­nly way to emancipation of a backwards society?

Sabine Bitter / Helmut Weber
Gymnasion - Urban exercises

Demosthenes Agrafiotis
Travel - Artvel

Wolfgang Herburger
Pirgi

Dimitris Kamarotos
HXE a sound­scape Odyssee

Filme im Goethe Institut, 16.2.1995 und 17.2.1995:

On the Way - internationales Kurzfilmprogramm, mit Filmen und Videos von:
Karsten Bott, Robert Cahen, Christina dePian, Gustav Deutsch, Wolfgang Herburger, Thomas Korschil, Panos Kouros, Pandora Mouriki, Nino Pezzella, Manthos Santorineos, Hans Scheugl, Hanna Schimek, Vouvoula Skoura, Mostafa Tabbou

Experimantal documentary films:
Augenzeugen der Fremde, 16mm, Farbe, 33min, 1994 / Gustav Deutsch, Mostafa Tabbou
TRANSES - Rider o­n the dead horse, 16mm, s/w, 89min, 1981 / Clemens Klopfenstein

Konzerte im Fournos Theater, 18.2. und 19.2.1995:

KAIRO / KYOTO, Werner Kodytek
Lost Memories, Isabella Bordoni, Roberto Paci Dallo, Maria Pambouki