PUBLIKATIONEN & MULTIMEDIAPRODUKTE
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Ich könnte in der Sprache des Volkes schreiben für die vielen, anstatt in Latein für die wenigen

Publikation als Beitrag zum Brecht Symposium, Goethe Institut, Athen, 1998, veranstaltet von der Society for the Study of Human Sciences, published by nissos Publications.

Ausgehend von dem Satz: „Ich könnte in der Sprache des Volkes schreiben, für die vielen, anstatt in Latein für die wenigen", aus dem Stück Leben des Galilei von Bertold Brecht aus dem Jahr 1938, stellen wir uns die Frage nach der Bedeutung dieses Satzes 60 Jahre nach Brecht und rund 360 Jahre nach Galileo Galilei.
Wir erheben die Namen all jener Sprachen die 1998 in den Ländern mit mehr als 50% Analphabetismus gesprochen werden, und listen diese in einer Publikation auf. Beim Symposium lesen wir die Namen der 239 Sprachen aus 24 Ländern der Erde.